Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 24.10.2017
Kurzübersicht

FAMM steht für das Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND. Das Projekt FAMM verfolgt eine gemeinsame münsterlandweite Strategie zur nachhaltigen Verbesserung der Vereinbarkeit von Familien- und Arbeitsleben im ländlichen Raum. Das auf drei Jahre angelegte Projekt wird mit Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Gemeinschaft im Rahmen des ESF durchgeführt. Es wird von den vier Kreisen des Münsterlandes kofinanziert.

Das Projekt FAMM informiert, berät und vernetzt Unternehmen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kommunen, Arbeitsagenturen, Eltern sowie bürgerschaftlich engagierte Initiativen, Vereine, Verbände im ländlichen Münsterland. Speziell kleine und mittlelständische Unternehmen erhalten Begleitung und Beratung auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Personalpolitik. Lokale Bündnisse für Familien werden neu gegründet bzw. verstetigt. Die kreative Entwicklung von flexiblen und passgenauen Lösungen für die Bedarfe von Unternehmen und Familien im Münsterland steht dabei immer im Fokus des Engagements. Das Projekt - und hier liegt der landespolitische Akzent - entwickelt ferner ein Qualitätssiegel, mit dem kleine und mittlere Unternehmen ihre familienbewusste Personalpolitik nach Außen demonstrieren können. Das Projekt endet am 8. Juli 2011.

Informieren Sie sich auf dieser Website näher zu den Bereichen, die für Sie von besonderem Interesse sind:  

  • Unternehmen
  • Kommune
  • Familie
Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, nehmen Sie gerne mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Projektes FAMM Kontakt auf.