Das Projekt „Netzwerk FAMILIE - ARBEIT - MITTELSTAND im MÜNSTERLAND – FAMM“ ist abgeschlossen. Diese Projektwebsite www.fam-muensterland.de steht weiterhin für alle Interessierten offen, sie wird allerdings nicht mehr aktualisiert.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist auch nach Projektabschluss für uns und unsere Partnerorganisationen ein wichtiges Anliegen. Verfolgen Sie auf unserer Homepage www.heurekanet.de, wie wir die Vereinbarkeit in der Gesundheitswirtschaft mit dem Projekt ampaq und im Maschinen- und Anlagenbau mit dem Projekt FAM²TEC voranbringen.


HeurekaNet - Freies Institut für Bildung, Forschung und Innovation e.V.

Windthorststraße 32
48143 Münster
Deutschland
T: +49 251 3999 5942
F: +49 251 3999 5943
E: info@heurekanet.de
FAMM Webseite am 24.10.2017
Infoveranstaltung zum Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Mittelstand"
08.02.2011 in Havixbeck

Infoveranstaltung zum Qualitätssiegel "Familienfreundlicher Mittelstand"

Die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH lädt zur Veranstaltung „Prädikat familienfreundlich! Das neue Qualitätssiegel ´Familienfreundlicher Mittelstand´“ am Dienstag, den 8. Februar 2011 um 17.00 bis 18.15 Uhr, Stift Tilbeck GmbH, Tilbeck 2, 48329 Havixbeck, ein.

Mehr als drei Viertel aller Arbeitnehmer mit Familie würden für mehr Familienfreundlichkeit die Arbeitsstelle wechseln. Für 90 Prozent der Beschäftigten ist Vereinbarkeit von Arbeit und Familie bei der Arbeitgeberwahl genauso wichtig wie das Einkommen. Das zeigen aktuelle Studien. Das Netzwerk Familie – Arbeit – Mittelstand im Münsterland (FAMM) hat seit 2008 mit Unterstützung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales NRW und in Kooperation mit der Bertelsmann Stiftung das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Mittelstand“ entwickelt. Das Qualitätssiegel soll als Markenzeichen gerade für kleine und mittlere Unternehmen etabliert werden - das Verfahren zur Verleihung des Siegels ist daher möglichst kostengünstig und "einfach". Die Kosten für die Zertifizierung werden - je nach Unternehmensgröße – bei Betrieben mit bis zu 250 Beschäftigten zwischen 980 € und 2500 € liegen. Für die ersten 50 kleinen und mittleren Unternehmen aus dem Münsterland, die noch im Rahmen der geförderten Projektlaufzeit bis Mitte 2011 zertifiziert werden, ist das Siegel kostenfrei (Anmeldungen zur Veranstaltung unter info@wfc-kreis-coesfeld.de).

Programm

17.00 Uhr

Begrüßung, Dr. Jürgen Grüner. wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH


17.10 Uhr

Das Qualitätssiegel „Familienfreundlicher Mittelstand“, Astrid Laudage, Laudage Konzept GmbH, Siegelkoordination für die Bertelsmann-Stiftung


17.30 Uhr

Gesprächsrunde:
- Maria Schlieker, Orchideen von Miquel, Billerbeck
- Hans Jürgen Schober, Sparkasse Westmünsterland, Dülmen
- Astrid Laudage, Laudage Konzept GmbH, Telgte
- Dr. Kirsten Tacke-Klaus, wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, Dülmen


18.15 Uhr

Schlusswort


Im Anschluss: Ausklang mit Imbiss und Gesprächen


Moderation: Mike Atig, Agentur media and more